Impressum
 
MENÜ
Bogensport
Bogensport Geschichte
Recurvebogen
Compoundbogen
Bogensport, Bogenschießen

Bogensport



Das Bogenschießen ist eine beliebte Sportart, die ursprünglich jedoch der Jagd diente und auch in Kriegen eingesetzt wurde. Seit 1972 ist der Sport, bei dem mit Pfeil und Bogen auf eine Zielscheibe geschossen wird, sogar fix eine der olympischen Disziplinen. Daher kann selbstverständlich auch darauf gewettet werden.

Beim modernen Bogenschießen gibt es verschiedene Bogensport-Disziplinen. Allgemein werden Bogen ohne Visierhilfsmittel und Stabilisationsgewichte als Blankbogen (englisch: „Barebow“) bezeichnet. Moderne Lang- und Jagd-Recurvebogen werden aus verschiedenen Holzschichten laminiert und sind meist mit Kunststoffen (z.B. Glasfiber oder Kohlefaser) verstärkt. Auch Recurve-Sportbogen aus Alu und Kohlefasern sind Blankbogen, wenn weder am Bogen noch an der Sehne Hilfsmittel zur Visierung, Entfernungsschätzung oder Stabilisierung vorhanden sind. Bei modernen Sportbogen unterscheidet man daher zwischen Blankbogen (Recurve ohne Visier und Stabilisationshilfsmittel), olympischem Recurve-Sportbogen (Visier und Stabilisationshilfsmittel erlaubt) und Compoundbögen (Visier mit Linsenoptik und Stabilisationshilfsmittel erlaubt).

Das Bogenschießen diente zu Beginn der Menschheit der Nahrungsbeschaffung, in späteren Jahren der kriegerischen Auseinandersetzung. Heute dient es sportlichen, therapeutischen und meditativen Zwecken.

Seit 1972 ist Bogenschießen wieder olympische Disziplin, allerdings nur mit dem Recurvebogen. Dabei wird auf Zielscheiben in 70m Entfernung geschossen. In den letzten Jahren hat sich das 3D Schießen auf Kunststofftiere etabliert und ist sowohl im Leistungssport als auch im Breitensport zu finden.

Der österreichische Bogensportverband versucht sowohl dem Leistungs- als auch dem Breitensport Entsprechendes anzubieten. Gerade im Leistungsbereich hat Österreich bei Weltmeisterschaften Spitzenplätze belegt. Dies auch in der olympischen Disziplin zu erreichen, gilt das Bestreben der nächsten Jahren.